Blog posts

Fisch in Alufolie

Fisch in Alufolie

Fisch in Alufolie zubereiten, das ist eine praktische und schnelle Sache. Das Rezept kenne ich aus meiner Kindheit und Jugend und ich habe es im Laufe der Zeit verfeinert und angepasst. Der Vorteil dieser Zubereitung liegt auf der Hand: Fisch, Gemüse und Beilagen können direkt im Backofen gegart werden. Gleichzeitig gibt es zwei Varianten der Zubereitung: Erstens mit offener Alufolie – hier wird der Fisch gebraten. Zweitens mit geschlossener Alufolie hier wird der Fisch eigentlich geschmort und im Dampf gegart. Das Rezept Fisch in Alufolie im Backofen findest du am Ende dieser Seite. Teile diesen Beitrag bitte auf Facebook!

1. Fisch im Ganzen in Alufolie im Backofen

Diese Art der Zubereitung eignet sich für verschiedene Fischarten, die im Ganzen zubereitet werden wollen. Mein liebster Fisch ist hier die Forelle, danach kommt gleich der Saibling, die Dorade und der Wolfsbarsch.

Fisch in alufolie mit Gemüse. Kräuter und Weißwein.

2. Fischfilets in Alufolie im Backofen

Solltest Du Fischfilets ohne Haut in der Alufolie zubereiten wollen muss das Gemüse bitte sehr fein geschnitten werden, da die Garzeit kürzer ist. Ich empfehle das Gemüse mit einem Gemüseschäler in feine Streifen zu schneiden, damit es wirklich schnell gar wird. Du kannst ebenso feine Würfel schneiden, so wie im Bild oben zu sehen. Ein Hinweis noch, Fischfilets mit Haut sind für die Zubereitung in der Alufolie nicht optimal geeignet, die Filets garen zu schnell und werden nicht knusprig. Daher werden Fischfilets mit Haut immer nur auf der Hautseite knusprig gebraten, dann mit der Hautseite nach oben unter dem Grill knusprig zu Ende gegart.

Fischfilet-Alufolie-zuubereiten

Fischfilets in der Alufolie lieber ohne Haut zubereiten.

3. Fisch in Alufolie mit Gemüse

Ich verwende Karotten, Sellerie, gelbe Rüben, Lauch und Petersilienwurzeln. Das Gemüse wird fein geschnitten, damit die Sauce einen guten Geschmack bekommt. Die Alufolienbahnen müssen groß genug abgerissen werden, damit der Fisch auch gut verpackt werden kann. Auf die Alufolie kommt etwas Butter oder Olivenöl, Salz und Pfeffer, dann lege ich den gewaschenen und gesäuberten Fisch darauf. Das Gemüse folgt seitlich und auf den Fisch, halbierte Knoblauchzehe und Kräuter ebenso. Bevorzugt nehme ich Thymian, Rosmarin, Petersilie und wenn die Zeit passt auch Estragon und Kerbel. Dann klappe ich die Alufolie hoch, gebe nochmals Butter oder Olivenöl obendrauf, von oben mit Salz und Pfeffer würzen, mit trockenem Weißwein angießen. So vorbereitet verschließe ich den Fisch in der Alufolie fest. Dann gehts in den Backofen, vorgeheizt bei 200°C für ca. 30- 35 Minuten.

4. Weitere Beilagen zum Fisch in Alufolie

Geschälte Kartoffeln können extra auf ein Stück Alufolie gegeben werden und gleich mitgaren. Achte bitte auf die Größe der Kartoffeln, diese sollten eher klein sein oder halbiert werden. Sehr gerne serviere ich zu diesem Gericht Kartoffelpüree, das koche ich dann in einem extra Topf.

5. Fisch in geschlossener Alufolie garen – das ist Aromaküche vom Feinsten!

Der Fisch in der geschlossenen Alufolie gegart entwickelt in Kombination mit Gemüse, Kräuter, Knoblauch, Wein, Butter und Olivenöl ein fantastisches Aroma und die Sauce wird gleich dazu geliefert. Ich öffne die alufolie prinzipiell erst am Tisch, der Fisch bleibt so heiß und das herrliche Aroma erfüllt dann den Raum.

Fisch in Alufolie.

6. Fisch in Folie grillen – praktisch ohne abwaschen!

Wird der Fisch in geöffneter Alufolie gegart, so empfehle ich Heißluft mit Oberhitze im Temperaturbereich von 220°C. Die Sauce muss im Auge behalten werden, damit nicht alles verdampft. Knusprige Haut ist so möglich, nur von oben. Die Garzeit liegt im vorgeheizten Ofen bei ca. 25 Minuten je nach Größe des Fisches.  Da in der Alufolie gegart wird entfällt der Abwasch von Blech oder Bräter.

Fisch mit Spargel in alufolie gegrillt zubereiten.

Fisch gegrillt in der Alufolie hier mit Spargel. Dazu passt eine Sauce Hollandaise.

7. Ist Fisch in Alufolie schädlich?

Das Garen in der Alufolie ist eindeutig nicht schädlich wenn Du die matte Seite der Alufolie für die Nahrungsmittel verwendest. Lege die glänzende Seite nach unten auf die Arbeitsfläche und platziere die Zutaten auf die matte Seite der Folie. So bist Du im sicheren Bereich und das Garen in der Alufolie ist nicht schädlich. Generell sollten Nahrungsmittel nur mit der matten Seite der Alufolie in Kontakt kommen, das gilt auch wenn du Zutaten zum Aufbewahren in Alufolie verpackst.

8. Fisch in Alufolie Jamie Oliver

Jamie hat da mal eine nette Sache gemacht und die liefert einen Hinweis. Du kannst den Fisch zum Beispiel schon ab Vormittag in die Folie einpacken und dann kühl stellen. Am Abend gehen die Fischpackerl nur noch in den Backofen und das Abendessen, auch für Gäste ist schnell fertig!

9. Kochvideo Fisch in Alufolie

Die Vor- und Zubereitung zeige ich im nachfolgenden Kochvideo Schritt für Schritt, bei Dir gelingt das sicher genauso einfach.

10. Fisch in Alufolie Rezept

Fisch in Alufolie.
Fisch in Alufolie
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Forelle in der Alufolie im Backofen zubereiten, Rezept von Thomas Sixt.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 15 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 15 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Fisch in Alufolie.
Fisch in Alufolie
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Forelle in der Alufolie im Backofen zubereiten, Rezept von Thomas Sixt.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 15 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 15 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Zutaten
  • 2 Stück Forelle
  • 10 Stück Cocktailtomaten
  • 2 Stück Frühlingszwiebel
  • etwas Zitronenschale
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • etwas frischer Thymian
  • 40 ml Olivenöl
  • 50 g Butter
  • 200 ml Weißwein trocken oder Prosecco
  • 200 g Kartoffeln klein geschält
  • 1/2 TL Salz
  • 4 Prisen Pfeffer
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Den Backofen bei 180-200°C- vorheizen. Die Alufolienbahnen ausbreiten, die matte Seite nach oben. Etwas Öl mittig drauf geben, mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die gewaschenen Forellen auf die Alufolie legen, cocktailtomaten halbiert, Frühlingszwiebeln, Zitronenschalen und Knoblauch sowie Thymian dazu legen.
  3. Die Folie nach oben zusammen schlagen, etwas Butter und Olivenöl dazu geben, von oben mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Wein angießen und die Alufolie oben fest verschließen.
  4. Kartoffeln auf ein extra Stück Alufolie legen, Öl und Butter dazu geben, mit Salz, Pfeffer würzen.
  5. Fisch in der Alufolie und Kartoffeln in den Backofen geben und 30-35 Minuten garen. Rasch anrichten und genießen.
Rezept Hinweise

Anstelle von Tomaten oder zusätzlich kannst Du, wie oben beschrieben fein geschnittenes Wurzelgemüse, zum Fisch dazu legen.

11. Nährwerte Forelle in der Alufolie mit Kartoffeln

Nährwertangaben
Fisch in Alufolie
Menge pro Portion
Kalorien 1021 Kalorien aus Fetten 486
% vom Tagesbedarf*
Fett gesamt 54g 83%
gesättigte Fettsäuren 19g 95%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 8g
einfach ungesättigte Fette 24g
Cholesterin 290mg 97%
Natrium 1152mg 48%
Kalium 2534mg 72%
Kohlenhydrate gesamt 27g 9%
Ballaststoffe 3g 12%
Zucker 3g
Protein 85g 170%
Vitamin A 25%
Vitamin C 55%
Kalzium 31%
Eisen 22%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.