Blog posts

Crème brûlée einfach selber machen

Crème brûlée einfach selber machen

Die Crème brûlée, auch gebrannte Creme genannt,  ist eine klassische und traditionelle Süßspeise aus der französischen Küche. Als Desssertklassiker findet sich die Crème brûlée auf vielen Speisekarten und erfreut sich großer Beliebtheit. Dieser Beitrag zeigt das selber Machen der Crème brûlée, dabei darf das Original Rezept nicht fehlen, dazu noch Crema catalana und Panna cotta im Vergleich. Mein einfaches Rezept für die köstliche Crème brûlée macht Lust aufs selber Kochen und das Kochvideo unterstützt dich Schritt für Schritt. 

1. Crème brûlée selber machen

DIe Crème brûlée besteht in der Regel aus Milch, Sahne, Vanilleschote, Zucker und Eigelb. Ein guter Richtwert für die Mengenverhältnisse sind je 100 g Flüssigkeit ein Stück Eigelb. Gemessen an der Flüssigkeit 10-15 % Zucker für die Creme. Neben Topf, Schüssel und Schneebesen werden feuerfeste Förmchen benötigt und ein Backofen. Profis verwenden zum Karamellisieren des Zuckers einen Bunsenbrenner.

2. Welche Förmchen sind für Crème brûlée ideal?

Damit die Crème brûlée richtig fein gelingt, sind die richtigen Förmchen wichtig. Klein und feuerfest müssen die Förmchen sein damit die Creme bei der Zubereitung im Backofen gleichmäßig stocken kann. Was bedeutet klein? Förmchen mit 10-12 cm Durchmesser und maximal 4 cm Höhe sind möglich, ebenso flachere Förmchen die einen größeren Durchmesser haben und breiter sind.

3. Crème brûlée mit Sahne oder Milch?

Ein halb/halb Verhältnis Sahne/Milch hat sich bewährt jedoch kann die Crème brûlée auch komplett mit Sahne zubereitet werden. Das Ergebnis ist eine sehr kompakte und cremige Crème brûlée die auf der Zunge zergeht.

4. Unterschied  Crème brûlée und Panna cotta und Crema catalana

Diese bekannten Creme Desserts haben eine gewissen Ähnlichkeit und werden von Region zu Region ein wenig anders zubereitet.

4.1 Crema catalana

Bei der Crema catalana ist der Karamell-Spiegel mitunter weich (sollte aber fest sein!) und traditionelle Rezepte werden nur mit Milch, Eigelb, zusätzlich mit ganzem Ei, Stärke, Zitronenschale und Zimt zubereitet. Die Vanilleschote kommt in der traditionellen Rezeptur nicht vor! Die Crema catalana ähnelt mehr einem karamellisierten Pudding und ist jedenfalls weicher und nicht so kompakt wie die Crème brûlée oder Panna cotta.

4.2 Crema catalana Rezept

0,5 l Milch, etwas Zimt, 1 TL fein abgeriebene Zitronenschale aufkochen und 15 Minuten ziehen lassen, 2 Eigelb und 1 Ei mit 80 g Zucker verrühren, 2 TL Speisestärke zugeben und verrühren, die warme  Milch durch ein feines Sieb in die Zucker-Eier-Masse verrühren, die gesamte Masse am Herd vorsichtig erhitzen und rühren, nicht kochen, die Masse wird cremig. Rasch in Förmchen abfüllen und kalt stellen, vor dem servieren mit dem Zucker bestreuen und im Backofen/Grill oder mit dem Bunsenbrenner karamellisieren. Das Karamell wird weich, wenn es zu lange stehen bleibt oder im Kühlschrank aufbewahrt wird.

4.3 Panna cotta Rezept

Bei der Panna cotta erinnere ich mich gerne an meine Zeit bei Sternekoch Heinz Winkler. Ich möchte sein Rezept zeigen, es ist wirklich das beste Rezept für Panna cotta.

250 g Sahne wird mit 250 g Milch und 2 aufgeschnittenen und ausgeschabten Vanilleschoten erwärmt und darf 30 Minuten am Herd ziehen, damit sich der Geschmack der Vanilleschote entfalten kann. Ein ganzes Ei und 2 Eigelbe werden mit 70 g Zucker gut verrührt und dann die Milch-Sahne eingerührt. Nochmals 30 Minuten reifen lassen, dann durch ein feines Sieb passieren, in Förmchen füllen. Die Förmchen sollten maximal 3 cm hoch befüllt sein. Die eingefüllte Panna cottain ein Wasserbad stellen (tiefes Backblech mit Wasser anfüllen). Im Backofen bei 120°C Unter/Oberhitze 30 Minuten pochieren und fest werden lassen. Die Panna cotta dann für 2 Stunden kühl stellen und kurz vor dem Servieren mit Zucker bestreut unter dem Grill karamellisieren.

5. Original Crème brûlée

Ein feines Crème brûlée Original Rezept darf an dieser nicht fehlen. Crème brûlée selber zubereiten funktioniert wie folgt.

5.1 Crème brûlée Rezept Original

Einen Topf auf den Herd stellen, 300 g Sahne und 200 g Milch dazu zwei ausgeschabte Vanilleschoten (Mark und Schoten) dazu geben und 1 EL braunen Zucker sowie eine Prise Salz. Die Milch auf 80°C erwärmen, nicht kochen, etwa 20 Minuten reifen lassen.

Für die Crème brûlée die Förmchen bereit stellen und den Backofen Ober- Unterhitze bei 120°C vorheizen. Ein tiefes Backblech zur Hälfte mit warmen Wasser befüllen und unterste Einschubschiene in den Backofen stellen.

In einer Schüssel einen EL braunen Zucker und ein Päckchen Vanillezucker mit 5 Eigelben verrühren, die Milch erst langsam, dann schneller in die Schüssel gießen und dabei rühren. Die Masse für 10 Minuten reifen lassen, dann durch ein feines Sieb passieren und in die bereit gestellten Förmchen füllen.

Die Crème brûlée in den Förmchen in das Wasserbad in den Backofen stellen und ca. 30 Minuten pochieren. Die Förmchen danach rasch kalt stellen. Vor dem servieren jede Crème brûlée mit braunem Zucker bestreuen und mit dem Bunsenbrenner rasch karamellisieren.

6. Crème brûlée Rezept einfach

Ich bin ja für meine diversen Küchen und Rezept Experimente bekannt. Ich habe daher eine besonders einfach Variante der Crème brûlée entwickelt die sehr schnell geht.

6.1 Meine Crème brûlée ohne Ei und ohne pochieren

Ich hoffe du verstehst meine Idee, alles was schneller geht ist gut, weil es die Menschen motiviert es selber zu kochen. Daher kommt meine Crème brûlée ohne Ei und ohne pochieren aus und erhält noch zusätzlich einen Geschmackskick mit Hustenbonbons. Wie das geht zeige ich gleich im Kochvideo:

7. Kochvideo Crème brûlée nach Thomas Sixt

8. Mein Rezept Crème brûlée

Crème brûlée rezept einfach zubereitet mit Wildem Sanddorn Bonbon Rezept Bild
Crème brûlée Rezept mit Wildem Sanddorn Bonbon
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Einfaches Crème brûlée Rezept von Thomas Sixt.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minuten
Kochzeit
35 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minuten
Kochzeit
35 Minuten
Crème brûlée rezept einfach zubereitet mit Wildem Sanddorn Bonbon Rezept Bild
Crème brûlée Rezept mit Wildem Sanddorn Bonbon
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Einfaches Crème brûlée Rezept von Thomas Sixt.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minuten
Kochzeit
35 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minuten
Kochzeit
35 Minuten
Zutaten
  • 10 Stück Gartenfrucht Bonbons Kaiser Meisterbonbons
  • 100 g Heidelbeeren frisch oder tiefgekühlt
  • 100 ml Wasser
  • 1 Päckchen Wilder Sanddorn Bonbons vom bonbonmeister Kaiser
  • 200 g Vanillepudding aus dem Kühlregal
  • 100 g Qimiq
  • 3-5 EL brauner Zucker zum karamellisieren
  • 1 Bund Minze als Dekoration
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Sanddorn Meisterbonbons für gut eine Stunde einfrieren. Später im Mörser zu Pulver vermahlen und bereitstellen.
  2. Für die Crème brûlée passende Förmchen vorbereiten. Siehe dazu im Artikel die Beschreibung zu den geeigneten Förmchen.
  3. Die Gartenfrucht Meisterbonbons im Mörser zerstoßen. Anschließend im Topf in heißem Wasser auflösen und die Heidelbeeren dazu geben. Bei reduzierter Hitze 10 Minuten leicht köcheln lassen.
  4. Den Vanillepudding mit QimiQ in einer Pfanne leicht erwärmen und zu einer glatten Creme verrühren. Die Masse lippenwarm unter rühren abkühlen lassen.
  5. Das vorbereitete zerstossene Sanddornpulver unter die fast erkaltete Crème brûlée Masse ziehen und in die Förmchen abfüllen, im Kühlschrank kalt stellen.
  6. Die schnelle Crème brûlée 5-10 Minuten vor dem geplanten Servieren in das Eisfach stellen. Jede Crème brûlée mit braunem Zucker bestreuen und mit dem Brenner karamellisieren.
  7. Die Förmchen auf einen Teller mit Serviette stellen, mit den vorbereiteten Heidelbeeren und mit Minze dekoriert servieren.
Rezept Hinweise

Es handelt sich um eine schnelle Variante der Crème brûlée, die natürlich fachlich gesehen nicht Stand hält. Das Rezept + Kochvideo wurde im Rahmen einer Rezepteentwicklung für die Firma Kaiser erstellt. Dieser Beitrag ist nicht gesponsort.

9. Nährwerte Crème brûlée nach Thomas Sixt

Nährwertangaben
Crème brûlée Rezept mit Wildem Sanddorn Bonbon
Menge pro Portion
Kalorien 298 Kalorien aus Fetten 99
% vom Tagesbedarf*
Fett gesamt 11g 17%
gesättigte Fettsäuren 6g 30%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 0.4g
einfach ungesättigte Fette 3g
Cholesterin 34mg 11%
Natrium 86mg 4%
Kalium 139mg 4%
Kohlenhydrate gesamt 51g 17%
Ballaststoffe 1g 4%
Zucker 40g
Protein 1g 2%
Vitamin A 8%
Vitamin C 4%
Kalzium 18%
Eisen 2%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.